Jörg-Uwe Albig 🇩🇪

Geboren 1960 in Bremen, er lebt in Berlin und liest auf Einladung von Meike Feßmann.

Der gebürtige Bremer Jörg-Uwe Albig studierte Kunst und Musik in Kassel. Er arbeitete als Altenpfleger, bevor er als Journalist tätig wurde. So lebte er zwei Jahre als Korrespondent in Paris und wurde später als Journalist unter anderem für Geo, Stern und SZ-Magazin tätig. Seit 1993 lebt er als freier Autor in Berlin und debütierte 1999 mit Velo als Schriftsteller.

Veröffentlichungen

  • „Velo“, Volk & Welt 1999.
  • „Land voller Liebe“, Tropen Verlag 2006.
  • „Berlin Palace“, Tropen Verlag, 2010.
  • „Ueberdog“, Tropen Verlag 2013.

Zurück zum Special

Foto: Johannes Puch/ORF | Quelle: ORF Kärnten, Wikipedia

Projekt Ingeborg