đź“• Ana Marwan sĘźá´Ź

Geboren 1980 in Murska Sobota, lebt in Wolfsthal und liest auf Einladung von Klaus Kastberger.

Beitrag von Ana Marwan

Ăśber die Autorin

Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Ljubljana und der Romanistik in Wien. Seit 2014 widmet sie sich ausschließlich dem Schreiben. Nach Gedichten und Kurzgeschichten ist 2019 ihr Debütroman „Der Kreis des Weberknechts“ erschienen, gefolgt vom Roman „Zabubljena“ in slowenischer Sprache. Seit 2018 lebt und arbeitet sie in einer kleinen Landgemeinde zwischen Wien und Bratislava.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • „Deutsch nicht ganz ohne MĂĽhe“, Kurzgeschichte, Edition Exil, 2008
  • „Der Kreis des Weberknechts“, Roman, Otto-MĂĽller-Verlag, 2019
  • „Reise nach K.“ Literaturedition Niederösterreich, 2022

Auszeichnungen und Stipendien (Auswahl)

  • exil-literaturpreis „schreiben zwischen den kulturen“ 2008

ZurĂĽck zum Special

logo Project Ingeborg